GAS GAS 2020

Nachdem im Herbst 2019 KTM INDUSTRIES 60% von GAS GAS vom Investmentfond BLACK TORRO CAPITAL übernommen hat, wird In den Ländern, in denen KTM mit einer Niederlassung vertreten ist, auch der zukünftige GAS GAS-Vertrieb über diese KTM-Niederlassungen abgewickelt.

Wir als ehemaliger Generalimporteur für Deutschland und Österreich, haben damit unseren Status verloren.
Das selbe gilt auch für unsere Händler, die sich aber selbstverständlich bei KTM als GAS GAS-Händler bewerben können.
Bei den, auf der Landkarte geführten Händler, handelt es sich somit um unsere ehemaligen Händler, die möglicherweise auch keinen neuen GAS GAS-Vertrag mehr haben.


MODELLE
Die TXT wird von KTM / GAS GAS weitgehendst unverändert weiter gebaut.
Der Produktionsstart ist auf April 2020 terminiert.

KTM hat kurz nach der Übernahme entschieden die „alte“ GAS GAS-Enduro nicht weiter zu produzieren, sondern eine neue GAS GAS-Enduro auf der Plattform der KTM-Enduro zu entwickeln.
Die „alte“ GAS GAS-Plattform wurde daher im Februar 2020 an den spanischen Hersteller RIEJU (spricht man: Rie-je-chu) verkauft.
RIEJU plant Mitte des Jahres 2020 mit einer leicht modifizierten „alten“ GAS GAS-Enduro, unter dem Namen RIEJU auf den Markt zu kommen.


<< 1 2 3
07.05.2018

Nach dem Triumph am Freitag von Nambotin und den 3. Plätzen von McCanney und Basset, erreichten Nambotin und McCanney am Samstag den 2. und 3. Platz in der E3 und Bassat den 3. Platz in der E1. Damit sind sie zurück auf dem Podium des GP von Portugal in der Enduro GP Weltmeisterschaft. Pohjola (4. Platz) ist um Haaresbreite am Podest vorbei gefahren. mehr

03.04.2018

Jaime Busto fährt auf den 3. Platz in der X-Trial Weltmeisterschaftmehr

09.02.2018

Reserviert jetzt auf der Gas Gas Homepage Eure TXE!mehr

<< 1 2 3