GAS GAS 2020

Nachdem im Herbst 2019 KTM INDUSTRIES 60% von GAS GAS vom Investmentfond BLACK TORRO CAPITAL übernommen hat, wird In den Ländern, in denen KTM mit einer Niederlassung vertreten ist, auch der zukünftige GAS GAS-Vertrieb über diese KTM-Niederlassungen abgewickelt.

Wir als ehemaliger Generalimporteur für Deutschland und Österreich, haben damit unseren Status verloren.
Das selbe gilt auch für unsere Händler, die sich aber selbstverständlich bei KTM als GAS GAS-Händler bewerben können.
Bei den, auf der Landkarte geführten Händler, handelt es sich somit um unsere ehemaligen Händler, die möglicherweise auch keinen neuen GAS GAS-Vertrag mehr haben.


MODELLE
Die TXT wird von KTM / GAS GAS weitgehendst unverändert weiter gebaut.
Der Produktionsstart ist auf April 2020 terminiert.

KTM hat kurz nach der Übernahme entschieden die „alte“ GAS GAS-Enduro nicht weiter zu produzieren, sondern eine neue GAS GAS-Enduro auf der Plattform der KTM-Enduro zu entwickeln.
Die „alte“ GAS GAS-Plattform wurde daher im Februar 2020 an den spanischen Hersteller RIEJU (spricht man: Rie-je-chu) verkauft.
RIEJU plant Mitte des Jahres 2020 mit einer leicht modifizierten „alten“ GAS GAS-Enduro, unter dem Namen RIEJU auf den Markt zu kommen.


1 2 3 >>
11.11.2020

die Motorradsaison geht zu Ende, es wird kälter und die Blätter fallen von den Bäumen. Und wie jedes Jahr fallen auch die Werkstattpreise!mehr

24.03.2020

Infos zu Werkstätten, Ersatzteilversorgung und Fahrzeugenmehr

20.11.2019

Hiermit laden wir euch herzlich zu unserem Nikolautag am Samstag den 07.Dezember von 10 bis 16 Uhr ein. mehr

10.04.2019

Einige Bilder von unserem Frühlingsfest vom 06.04.2019. Vielen Dank an alle Besucher und Helfer für das tolle Fest!

26.09.2018

Insgesamt 10 GasGas-Fahrer schafften es in der 2018er Ausgabe des "Trial des Nations" auf das Podium. Jaime Busto und Jeroni Fajardo wurden zu Weltmeistern in der Kategorie World ernannt.mehr

24.09.2018

Mit den Ergebnissen vom zweiten Tag hat das GasGas Factory Team den GP Frankreich mit vier Podestplätzen komplettiert, allesamt in der E3.mehr

18.09.2018

Der katalanische Fahrer wurde Zweiter und sein Teamkollege Jaime Busto wurde Vierter.mehr

03.09.2018

Die Fahrer des GasGas Trial Factory Teams bleiben im Kampf um die Meisterschaft und belegen den zweiten und dritten Platz in der Gesamtwertung.mehr

03.09.2018

Christophe Nambotin - Zweiter in E3 - und Antoine Basset - Dritter in E1 - haben am zweiten Tag bei Edolo zwei weitere Podestplätze für GasGas hinzugefügt.mehr

03.09.2018

Christophe Nambotin wird Zweiter der E3 und Antoine Basset steigt in E1 auf die dritte Stufe des Podiums.mehr

1 2 3 >>